Förderverein

Förderverein

Verein zur Förderung des St. Martinus Krankenhauses

…durch Ihre Mithilfe

Die Gesundheitspolitik in der Bundesrepublik Deutschland ist in den letzten Jahren durch rigide Sparmaßnahmen gekennzeichnet. Die Auswirkungen dieser Politik gehen auch am St. Martinus Krankenhaus nicht spurlos vorüber. Notwendige Investitionen im Bereich der medizinischen Geräte sowie dringend erforderliche Baumaßnahmen können nicht durch Eigenmittel finanziert werden.

Vor diesem Hintergrund haben am 10. Februar 1998 eine Anzahl Langenfelder Bürgerinnen und Bürger den Verein zur Förderung des St. Martinus Krankenhauses gegründet. Allen voran Langenfelds damaliger Bürgermeister Magnus Staehler: „Das St. Martinus Krankenhaus leistet hervorragende Arbeit für die Menschen in Langenfeld. Es braucht unsere tatkräftige Unterstützung, damit dies auch in Zukunft so bleibt.“

Der Förderverein hat das Ziel, das St. Martinus Krankenhaus durch private Initiative ideell und materiell zu unterstützen. Mitglied des Fördervereins können sowohl Privatpersonen als auch Firmen werden, die sich für das St. Martinus Krankenhaus engagieren möchten. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 35,00 Euro.

Darüber hinaus sind Spenden möglich und willkommen. Sie können sowohl für das Krankenhaus allgemein als auch für eine Abteilung oder ein konkretes Projekt bestimmt werden. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt.

Der Beitrag kann damit ebenso wie die Spende steuerlich geltend gemacht werden.

Ansprechpartnerin Förderverein

Wollen Sie Mitglied werden?

Laden Sie den aktuellen Förderverein-Flyer herunter.

In diesem finden Sie auch die Beitrittserklärung, senden Sie uns diesen gerne zu.